Kommende Termine

Samstag, 27. April 2019 - Sonntag, 28. April 2019
Samstag, 04. Mai 2019 - Sonntag, 05. Mai 2019
Samstag, 04. Mai 2019 - Sonntag, 05. Mai 2019
Samstag, 04. Mai 2019 - Sonntag, 05. Mai 2019
Samstag, 11. Mai 2019 - Sonntag, 12. Mai 2019
Sie befinden sich hier: Home | News | Details
< Tiroler Mannschaftsmeisterschaft U15 Liga
03.02.2018 19:01

2. Runde TMM Herren Frühjahr


Herren 1 - Landesliga Meister-Play-Off

Nach dem sensationellen 6:4 Sieg über Kramsach im oberen play-off ging es für die erste Mannschaft in der 2. Runde zu Hause gegen SV Reutte. Eine Mannschaft, die uns bisher überhaupt nicht gelegen ist. Doch diesmal startete Kirchbichl sehr stark. So konnte Manfred die Nr. 1 Chmielak in fünf Sätzen besiegen und auch Martina gewann ihr Eröffnungsspiel gegen Storf mit 3:1. Knapp mit 2:3 unterlag Teresa gegen Strele. Im Doppel hatten Martina und Teresa diesmal keine Chance gegen Chmielak/Storf 0:3. Martina 3:0 gegen Strele und Teresa 3:2 gegen Storf konnten nochmals voll punkten. Beim Stande von 4:5 unterlag Manfred gegen Strele nach einer 2:1 Führung noch mit 2:3 und damit war trotz guter Gesamtleistung die 4:6 Niederlage gegen Reutte besiegelt.

Herren 2 - Landesliga Play-Off C/D

In der zweiten Runde hatten wir die SVG Tyrol4 zu Gast. Diesmal nahmen Gunnar, Hannes und Lara! die Partie in Angriff. Nach Siegen von Gunnar (2) Hannes (2) Lara (1) und dem Doppel Gunnar und Hannes entschieden wir auch diese Partie mit 6:4 für uns.Ein Danke an Hannes und insbesondere Lara fürs Einspringen. Dass alle dazu bereit ohne zu Jammern sind ist sicher auf das gute Vereinsklima zurückzuführen.

Wir stehen momentan auf dem dritten Tabellenplatz und hoffen dass es einigermaßen so weitergeht.

Herren 2 - Landesliga Play-Off C/D

Erfreulicherweise gewannen wir auch dieses Match gegen eine starke Mannschaft, die noch ersatzweise mit Ferdinand Renzl verstärkt wurde. Christof gewann alle 3 Spiele klar, ich konnte mich neben meinem erwarteten Sieg gegen Lukas Mayr auch noch gegen ihren starken Spieler Alexander Brunner durchsetzen; und musst mich nur ihrem Routinier Renzl geschlagen geben. Elena verlor unglücklich gegen Brunner und klar gegen Renzl. Sie siegte aber dann doch noch gegen Mayr im Entscheidungsmatch mit 3:1. Nachdem Elena und Christof das Doppel mit 1:3 verloren hatten, siegten wir knapp mit 6:4. Aber gerade in dieser Anfangsphase des Play-Offs sind das zwei weitere wichtige Punkte!